Dies und Das (3)

Erst das dritte „Dies und Das“ in diesem Jahr – ich hatte anscheinend bislang nicht so viel Plauderbedarf. 😉

Die jedes Jahr stattfindende Besuchswoche mit Bibendum ist gestern vorbeigangen. Wie immer war es total nett und entspannt und wir haben uns miteinander wohlgefühlt. Allerdings fiel uns am Freitag, als mein Mann in der Stadt von einem Arbeitskollegen gefragt wurde, was wir denn in der Woche gemacht hätten, auf, dass wir die aktiveren Sachen von unserer Liste (Schwimmen, Bowling u.ä.) gar nicht auf die Reihe bekommen haben. Dafür gab es wieder Restaurant- und Cafébesuche mit sehr leckerem Essen, ein paar Stadtbummel (ich habe neue Schuhe gefunden! :D) und Bibendum und mein Mann haben sich stundenlange Billiardschlachten (an der PS3) geliefert. *g*

***

So richtig glücklich bin ich mit dem Garten noch lange nicht. Es ist alles imer noch im Umbruch und viele Pläne musste ich für dieses Jahr wieder auf Eis legen. Dafür mag ich gerade meine beiden Balkonkästen (inklusive der bewässernden Frösche) sehr. Die Margeritenblüten fallen zwar regelmäßig der Hitze zum Opfer, aber da auch immer wieder neue Blüten kommen, hoffe ich darauf, dass ich im Herbst noch etwas von der Blume habe. Wenn es Zeit ist, die Balkonkästen im Herbst zu entfernen, wandern die Pflanzen in den Garten und ich bin gespannt, was davon den Winter überlebt.

***

Ich trau mich kaum, es zu schreiben, aber den Katern geht es zur Zeit erstaunlich gut. Shandy nimmt zwar leider kontinuierlich ab, aber seine Werte sind – angesichts der kaputten Nieren – in Ordnung und er hat in den letzten Wochen deutlich an Sicherheit und Kraft zurückgewonnen. Seit einer knappen Woche ist er sogar wieder in der Lage, auf den Kratzbaum zu klettern oder über die Brücke auf das Bücherregal zu springen. Bei Baltimore wächst der Tumor zwar weiter und er ist inzwischen regelmäßig auf Schmerzmittel angewiesen, aber seitdem er zweimal am Tag eine winzige Portion Insulin gespritzt bekommt, ist er munterer und hat sogar deutlich zugenommen. Dafür, dass wir uns im Juni sicher waren, dass sie den Monat nicht überleben würden, genießen sie das Leben doch gerade ganz schön. Ich hoffe, es läuft so noch eine Weile weiter … 🙂

20 Kommentare

  1. Unser Garten kämpft im Moment mit dem Wetter, die Beerenausbeute war in diesem Jahr sehr mager, dafür blühen die Rosen wunderbar. Auf Balkonkästen musste ich in diesem Jahr leider verzichten.
    Ein Toitoitoi für die Katzen! Denke an Euch!
    Aly im sonntäglichen Schatten mit Buch und zwei Katzen neben sich. Numero drei ist auf der Pirsch.

  2. Juhu, mal wieder ein Dies & Das von dir. Die les ich immer so gerne! Ich drücke die Daumen, dass die Balkonpflanzen auch im Garten überleben. Das sieht richtig schön grün und üppig bei dir aus.
    Und es freut mich, dass es deinen Katzen gerade so gut geht. Ich wünsche euch allen sehr, dass es noch weiterhin so bleibt.

    Liebe Sonntagsgrüße an dich!

  3. @Aly: Bei mir wuchert momentan vor allem das Unkraut. In den vergangenen heißen Wochen hatte ich nicht genügend Ausdauer, um dem Herr zu werden. Aber ich hoffe, dass es in den nächsten Tagen morgens wieder passendes Gartenwetter gibt. 🙂

    Danke! Ich wünsche dir und deinen drei Samtpfoten einen wunderschönen Sonntagnachmittag! Wie war der Urlaub? Wurden deine Erwartungen erfüllt und hast du auch brav eine klassische Teatime genossen?

  4. @Tine: Normalerweise schreibe ich die auch gern. 😀 Aber in diesem Jahr gab es neben den Katzen nicht so viel zu erzählen und bei dem Thema ging es so auf und ab, dass ich das eher mit mir abgemacht habe. Aber im Moment sieht es wirklich recht gut aus und ich bin froh, dass sie die wirklich heißen Wochen so gut überstanden haben. 🙂

    Meine Balkonpflanzen mag ich gerade auch sehr (und ich habe die Fotoausschnitte so gewählt, dass ihr das Unkraut auf dem Pflaster davor nicht sehen könnt 😉 ). Ich wollte keine "klassischen" Balkonblumen haben und war total froh, als ich diese sogenannten Herbstschönheiten entdeckte.

  5. Ich drücke dir soooo doll die Daumen, dass die Aufwärtsphase noch lange anhält bei deinen Katzen!

    Die Bewässerungsfrösche sind ja genial. Mich hat heute auf dem Balkon der Schlag getroffen. Gestern bin ich in meine 24h Schicht gegangen und mir ist nichts auf dem Balkon aufgefallen. Nun kam ich heute zurück und fast die Hälfte meines Feldsalats war total zerfressen. Genauere Betrachtung ergab winzig kleine Raupen und einige Blattläuse. 🙁

    LG
    Sunny

  6. @Sunny: Dankeschön. 🙂 Wir hoffen auch, dass es noch eine Weile so bleibt. Gerade Baltimore scheint (nachdem er jetzt im 2-Tages-Rhythmus Schmerzmittel bekommt) gerade das Leben noch sehr zu genießen.

    Ich finde die Frösche auch toll. Ich gieße morgens um sechs die Kästen und fülle dann die Frösche und es hat abgesehen von den Tagen, an denen wir um 40 Grad hatten, mit dem Wasser gut gereicht. Nur die Mageritenblüten sind an den heißen Tagen doch ganz schnell vertrocknet, das war wohl doch zu viel Sonne für sie.

  7. BücherFähe

    Das freut mich zu lesen, dass es bei deinen Katzen soweit ganz gut geht. 🙂 Ich wünsche euch, dass das so bleibt!

    Solange euch euer Besuch gefallen hat, spielt es ja keine Rolle, wie viel man dann letztenendes von seinem „Vorgenommenen" tatsächlich durchgezogen hat… Zumal neue Schuhe ja immer gut sind. 😀

  8. @BücherFähe: Es bleibt dabei, dass sie nun mal chronisch krank sind, aber wenn es ihnen weiterhin so gut geht, dann sind sie hoffentlich sehr lange Zeit chronisch krank. 😉 Danke!

    Irgendwie haben wir immer eine ganze Menge Sachen, die wir uns vornehmen, auf der Liste, aber auf die Reihe bekommen wir zuverlässig nur das Essengehen. 😀 Die Schuhe sind ein totaler Glücksfall. Eigentlich hat Bibendum nach neuen Modellen geschaut und mein Mann sah dabei zufällig, dass es Sneaker im Angebot gab. Bei zehn Euro pro Stück und überraschend gutem Sitz habe ich gleich zwei Paar gekauft und somit die Anzahl meiner Schuhe prompt verdoppelt! 😀

  9. Hoffentlich bleiben sie weiterhin relativ munter, deine Katzen. Kaum zu glauben!
    Und Glückskäufe sind immer die BESTEN! LG mila

  10. @Mila: Ich hoffe es sehr! 🙂

    Mintfarbende Sneaker! Ich habe mintfarbende Sneaker! 😀 (Die roten gab es leider nicht in meiner Größe, aber mint ist auch toll! :D)

  11. Toitoitoi auch von mir. Es ist so schön zu sehen wie sie sich doch etwas erholt haben und sich grade so wohlfühlen und ihr die Zeit genießt 🙂

  12. Ich drück auch die Daumen, das deine Katzen sich auch weiterhin so gut fühlen!
    Oh, und neue Schuhe? Ich bin ja in dem Bereich ein bisschen extrem, wie meine Freunde mir immer wieder versichern… 😉

  13. Deine Balkonkästen sind ja super – und ich glaube, solche Bewässerungsfrösche muss ich auch mal suchen. Ich fahr in dieser Woche für ein paar Tage weg und bin schon wieder am Grübeln, ob ich wieder meine Freundin bitten soll, mir die Pflanzen zu gießen oder ob ich es umgedrehten Wasserflaschen machen soll (was im Juni schon mal sehr gut funktioniert hat).

    Schön, dass es den Katern doch wieder besser geht. Ich hoffe, dass sie das Leben noch eine ganze Weile genießen können!

  14. @Melli: Es ist wirklich unglaublich! Der TA hat beim letzten Termin noch einmal betont, dass er das so noch nicht erlebt hätte und dass wir wirklich viel Glück hätten.

    @Hermia: Danke! 🙂 Bei Schuhen bin ich in der Regel auch extrem – extrem frustriert! 😀 Umso schöner ist es, wenn ich welche finde, die passen und mir gefallen!

    @Neyasha: Danke! Die Frösche musste ich über Amazon bestellen, weil die Herstellerfirma die in diesem Jahr nicht mehr im Angebot hatte, sondern auf Vögel umstellte. Die Froschgröße reicht bei mir, um bei mildem Wetter einen Tag mit dem Gießen auszusetzen oder bei heißem Wetter nur einmal am Tag zu gießen. Für längere Abwesenheit wäre es, zumindest beim Wasserbedarf meiner Pflanzen, zu wenig Speicherkapazität. Wenn es mit den Wasserflaschen funktioniert, dann mach das doch wieder. 🙂

  15. Das Bibendum hat mir von Deinem Schuhglück erzählt; ich bin auch immer glücklich, wenn ich ein paar Schuhe finde, die sitzen, gut ausschauen und dann noch günstig sind. Klasse.

    Offenbar habt Ihr die anderen Aktivitäten in der Urlaubs-Besuchs-Zeit nicht vermisst, sondern Euch auch so wohl gefühlt. Damit ist das wesentliche Ziel ja erreicht! 🙂

    Ich freue mich so für die Kater und für Euch und drücke die Daumen, dass die Medikation weiter anschlägt und es den beiden noch lange so gut wie nach den Umständen möglich geht und dass sie beide weiter fressen und vielleicht sogar Gewicht zulegen. Ich denke an Euch!

  16. @Natira: Wirklich ein Glücksfall! 🙂

    Es war auch schon wieder zu warm, um zu viel Zeit unterwegs zu sein. Wir mögen es ja alle drei lieber etwas kühler. 😉

    Baltimore hat wirklich in den letzten Wochen (seitdem er Insulin bekommt) zugenommen, Shandy hingegen frisst zwar nicht schlecht, wird aber trotzdem immer dünner. Nun, wir können nur weiter abwarten und hoffen, dass uns noch viel Zeit bleibt.

  17. BücherFähe

    Du hast mit 2 Paar neuen Schuhen die Anzahl deiner Schuhe verdoppelt? ;D Übernimm dich mal nicht. 😀

  18. @BücherFähe: Du wirst lachen, aber ich habe keine Ahnung, wie ich die noch im "Schuhschrank" verstauen soll! Mein Mann und ich teilen uns nämlich für unsere Schuhe eine Schublade … *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.