Ich sollte es besser wissen!

Nach so vielen Jahren sollte ich es besser wissen und keine frischgewaschenen Sachen mal eben ablegen, bevor sie in den Schrank wandern. Und das schon gar nicht, wenn es die Tagesdecke und/oder eines der Katzenkissen betrifft:

17 Kommentare

  1. Ich gehe ja immer davon aus, dass der Wäscheständer zu wackelig für die Bande ist. Aber sobald etwas daraufliegt, das auch nur etwas Halt bietet … *seufz*

    Immerhin hast du einen Trockner und kannst den einfach noch eine Runde anstellen, wenn die Katze draußen ist. 😀

  2. also wenn du das smilla-kissen schon so provokativ-einladend auf den wäschetrockner legst …
    🙂

  3. @Natira: Ich bin verflixt froh, dass ich nicht die Decke oben liegen hatte! Christies Haare gehen nur in der Waschmaschine raus … 😉

  4. wieso? *unschuldigschaut*
    schließlich ist sie doch fürsorglich genug, euch mit erinnerungsstücken zu versorgen …

  5. Deshalb trockne ich im Keller und lege die Wäsche im für Katzen verbotenen Schlafzimmer zusammen >.<
    Katzenhaare sind ein Graus 😀

  6. Oh, das kenne ich 🙂 Bei Amy darf man nichts oben drauf legen und bei Mozart darf man nichts runter hängen lassen (Ärmel, Strumpfhosen), weil er sich sonst auf dem Rücken unter den Wäscheständer legt und damit spielt. Das verkompliziert das Wäscheaufhängen schon etwas… 😉

  7. @Mikage: In Keller Nr. 1 riecht die Wäsche dann nach Autoreifen, was nicht so angenehm ist. Und Keller Nr. 2 hat gerade mal Platz für einen kleinen Ständer und deshalb kommen da eigentlich nur die Handtücher und andere Sachen hin, die Christie in der Wohnung vom Ständer zieht, um damit zu kuscheln … *g* Wenn wir unser Samtpfoten nur nicht so gern hätten, nicht wahr? 😉

    @DieJai: Amy scheint eine gewisse Ähnlichkeit mit Christie zu haben … äh .. und Mozart auch! *g* Wobei bei unserer Grautigerdame eigentlich nur hängende Handtücher gefährdet sind. Alles andere kann ich gefahrlos aufhängen und im Schlafzimmer trocknen. Deine Herausforderungen beim Wäscheaufhängen würden mich vermutlich in den Wahnsinn treiben. Mir reicht es schon so. 😉

  8. Hmm, sagen wir mal, Du "könntest" es besser wissen 😉 Aber hier passiert so etwas auch mit einer gewissen Regelmäßigkeit… mein Freund hat auch immer große Freude daran, da er ja seine Wäsche immer gerne "ein paar Tage" stehen läßt 😀 Naja, die Schweinchen freuts!
    Der Blick von Christie ist wirklich sehr niedlich!

  9. @Lisa: Lustigerweise ist das bei uns wirklich typisch "Katze", die Kater haben andere Eigenschaften, mit denen sie einen ärgern können. 😉

    @Neyasha: Ich bin ja froh, dass ich sie erwischt habe – normalerweise sehe ich sie nicht bei ihrer Tat, sondern entdecke dann nur den Haufen Haare auf den Sachen. 😉

    @Sayuri: Eigentlich räume ich immer alles gleich weg. Aber da das Verstauen von Wäsche bei uns die gleichen Fähigkeiten wie das Tetrisspielen erfordert, kann es passieren, dass ich ein "Teilchen" übersehe. Was Christie natürlich sofort auszunutzen weiß. 😀 Phoebe und Frida sehen bestimmt auch supersüß aus, wenn sie die Wäsche deinen Freundes einweihen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.