Christie auf dem Schrank

Obwohl ein paar von euch ja der Meinung sind, dass Christie durchaus fotogen ist, will sie mir es nicht so recht glauben. Also ergab eine Fotosession vor ein paar Tagen folgende Bilder (samt dreckiger Nase und schmuddeliger Bücherregalecke *g*):

14 Kommentare

  1. Das sind mal wieder sehr schöne Bilder. Über die letzten beiden musste ich schmunzeln, der Blick ist einfach zu gut =D

    Liebe Grüße!

  2. Dankeschön, Caro! 🙂 Christie kann so süß aussehen, aber in der Regel will sie einfach nicht. Solche Blicke wie auf den letzten beiden Bildern bekomme ich viel zu oft von ihr zugeworfen. 😀

  3. Oh, Christie, meine Heldin 🙂
    So ein hübsches Mädchen habt Ihr da! Und Soleil hat recht – der Lidstrich ist absolut perfekt. (Bei Phoebe vermuten sie, dass sie eine Vergangenheit als Haremsdame hinter sich hat – sie ist nämlich auch stets perfekt geschminkt 😉 )
    Kampfkatze-Christie? Niemals – die muss nur so bedrohlich aussehen, damit die Jungs sie in Ruhe lassen 😉

  4. @Sayuri: Deine Heldin? *g* Und ja, sie ist schon eine Hübsche, auch wenn sie das gern mal verbirgt. Aktuell kultiviert sie wieder ihre Bulldoggenhaltung – und das kann man beim besten Willen nicht hübsch nennen. 😀

    Christie war schon eine Kampfkatze, bevor die Jungszahl bei uns so explodierte. Ich bekomme eben nicht aus dem Kopf, dass wir sie jahrelang nicht mal anfassen durften (auch wenn sie inzwischen ihre intensiven Schmusephasen hat). Und bei den Jungs hat sie nur von Baltimore etwas zu befürchten, aber mit dem kuschelt sie eigentlich ganz gern. 🙂

  5. Naja, meine Heldin, weil sie mir immer ein Lächeln auf das Gesicht zaubert, wenn ich sie sehe 🙂 Ansonsten ist sie natürlich eher Deine Heldin <3
    Eigentlich find ich Kampfkatzen auch gut – sie sollen ruhig sagen, was ihnen nicht passt …
    Allerdings sind Kuschelkampfkatzen doch auch sehr zufriedenheitsförderlich (denke ich jedenfalls 😉 )

  6. Uiui, pass mal auf, dass die Jungs da nicht eifersüchtig werden. 😉 Aber ich muss schon zugeben, dass Christie ein besonderer kleine Schatz ist. 🙂

    Ich habe auch nichts gegen Kampfkatzen! Mir wäre es aber lieber, wenn sie erst etwas sagen und dann die Krallen zücken würde. Oder wenn ihre erste Reaktion bei Erschrecken nicht das Krallenausfahren wäre! Vor drei Abenden hat mein Mann Christie erschreckt, als sie auf meinem Bauch lag und nun sehe ich aus, als ob ich mit einem Dornenbusch gekuschelt hätte. *ohje*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.