Jahresende

Irgendwie haben wir in den letzten Jahren immer gedacht, dass das kommende Jahr hoffentlich weniger anstrengend wird als das vorherige, und dann kam es doch wieder anders – für mich war 2018 vor allem das Jahr des Schlafmangels, und da ich damit wirklich nicht gut umgehe, hoffe ich sehr, dass sich das im kommenden Jahr nicht wiederholt. 😉

Um 2018 mit einem schönen Erlebnis zu beenden (und weil wir in den vergangenen sechs Wochen mehrere Unternehmungen absagen mussten, auf die wir uns gefreut hatten), haben wir für heute Vormittag einen Tisch im Lieblingscafé reserviert. Nach einem ausgiebigen und leckeren Frühstück werden wir wieder nach Hause fahren und uns mit Christie einrollen, bis das Jahr vorbei und die Nacht wieder ruhig geworden ist.

Für die ersten Wochen des kommenden Jahres habe ich schon einige Dinge vor – unter anderem ein Wochenendbesuch bei einer Freundin, die ich seit ein paar Jahren nicht gesehen habe – und ich freu mich nicht nur auf all diese Pläne, sondern auch auf das Gefühl des „Neuanfangs“, das ein Jahreswechsel für mich so mit sich bringt.

Für euch hoffe ich, dass das neue Jahr Gesundheit
und viele wunderschöne und unvergessliche Momente parat hält.
Passt gut auf euch auf und verbringt viel Zeit mit Menschen,
die euch guttun und am Herzen liegen,
und mit Tätigkeiten, die euch Freude bereiten
und den Stress des Alltags vergessen lassen!

14 Kommentare

  1. Liebe Konstanze, ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein glückliches, gesundes, fröhliches und friedliches 2019 mit ausreichend Schlaf und eine rauschende Silvesternacht. Herzlichst, Nicole

    • Vielen Danke, liebe Nicole! Es wäre schön, wenn sich diese Wünsche für 2019 erfüllen würden! 🙂 Die rauschende Silvesternacht brauchen wir nicht unbedingt, das alte Kätzchen mag doch lieber Ruhe und wenig Feuerwerk und wurde durch all das verfrühte Geböller in den letzten Tagen schon oft genug erschreckt. In der Stadt ist das wirklich extrem mit dem Lärm rund um Silvester.

      Ich hoffe, dass du mit deiner Familie einen wunderbaren Übergang ins neue Jahr hast! Seid weiterhin so gut füreinander, dann wird das Jahr 2019 bestimmt sehr schön für euch! 🙂

    • Danke, Sunny! Wir haben es uns gemütlich gemacht, aber die arme Christie muss doch heute wieder einiges durchmachen. Seit über vier Stunden schon Böller und Schreckschusspistolen und wir haben noch nicht einmal Mitternacht …

      Dir wünsche ich einen guten Rutsch ins neue Jahr! 🙂

  2. Kommt gut rüber und ich wünsche Euch ein gutes neue Jahr! Ich hoffe, dass bei Euch wenig geböllert wird und es halbwegs ruhig zugeht (hier knallt es leider bereits jetzt ein wenig *ggrrr*). Es ist wunderbar, dass Du bald Deine Freundin besuchen und wiedersehen wirst! Das frühe Aufstehen heute für das Silvesterfrühstück hat sich bestimmt auch gelohnt. 🙂

    • Danke, Natira! Das wünsche ich dir auch! 🙂 „Weniger geböllert“ ist hier leider nicht drin, vor allem ärgern mich die Schreckschusspistolen – die sind für mich fast genauso erschreckend wie für Christie.

      Ich freu mich auch schon sehr auf all die Pläne, die ich/wir fürs kommende Jahr haben. 🙂 Oh, und das Frühstück war sehr lecker, es gab viele (unterhaltsame :D) Leute zu beobachten und auf dem Rückweg die Gelegenheit sehr, sehr köstlichen Kuchen für den Nachmittag zu besorgen. 😉

      • Ich habe den Kuchen auf Twitter bewundert. 🙂 Schön, dass Ihr Euch dieses Extra ab und an gönnt!

        • Konstanze

          Ich fürchte, das war das erste Mal im Jahr 2018, dass wir Iimori-Kuchen hatten. Dank der Tunnel-/Haltestellen-Baustelle bot es sich in diesem Jahr irgendwie nicht an. Aber ich hoffe, dass wir in diesem Jahr das ab und an auf die Reihe bekommen … *g*

    • Konstanze

      Das sind wir, Raven! Für Christie waren es harte sieben Stunden, aber tagsüber war sie gestern schon wieder relativ gelassen, wenn auch sehr müde und aufmerksamkeitsbedürftig.

  3. Ich hoffe, ihr konntet das Jahr 2018 gemütlich ausklingen lassen! Für 2019 wünsche ich dir ein friedliches und glückliches Jahr mit vielen tollen Büchern und hoffentlich ausreichend Schlaf!

    • Konstanze

      Gemütlich war es, Neyasha. 🙂 Allerdings auch sieben Stunden lang ziemlich laut, was dazu geführt hat, dass wir alle am nächsten Tag sehr übermüdet waren. Aber damit hatten wir ja gerechnet und uns auf einen weiteren Entspannungstag eingestellt. 😉 Danke, das wäre das ja, das ich mir wünsche! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.