11 Kommentare

  1. Oi, Lynsay Sands! 😀 Die Bücher sind nicht schlecht!^^ Schön, dass dein Paket endlich eingetroffen ist! 😉

  2. Sehr schön, dass das Daumendrücken so gut gehren hat^^
    Ich glaube den Einhorntitel hab ich auch schon in der Buchhandlung gesehen, aber ich glaube der Titel hat mich abgeschreckt, mal sehen wie du es findest^^
    Und Nausicaä! Ich liebe ja die alten Ghiblifilme!! Nausicaä ist toll^^
    lg^^

  3. Ah, was lange währt … Interessante Mischung! 🙂

    Und, sieht das eine oder andere gelesen aus, hat sich jemand ein nettes Wochenende damit gemacht?! 😉

  4. @Debbie: Als "gut" würde ich die Sands-Bücher auch nicht bezeichnen, auch wenn ich ein paar Lieblinge darunter habe, aber sie sind leicht und lustig und so schön entspannend. 🙂 So habe ich gestern Abend den Band gleich mit aufs Sofa genommen und reingeschnuppert. 😀

    @Mikage: Das Daumendrücken war spitze! 😀 Der Einhorn-Titel ist eine Neuauflage eines Bandes, der schon 1987 geschrieben und das erste Mal 1997 auf Deutsch herauskam. Komischerweise habe ich bislang erst einmal was von dem Autor gelesen, obwohl er recht produktiv zu sein scheint, aber der Titel hatte mir gefallen, so dass ich mich auf die Einhornjagd freue. 🙂

    Was "Nausicaä" angeht, so habe ich mich nie an den Film getraut, weil ich bislang nicht rausfinden konnte, ob die gezeigte Version die alte amerikanische ist oder ob die noch einmal von Miyasaki überarbeitet wurde. Spannend finde ich es aber, dass der Erfolg der Manga Miyasaki überhaupt erst die Gründung von "Ghibli" ermöglichte. 🙂

    @Irina: Ist "interessante" Mischung eine höfliche Umschreibung für "Sowas liest du?"? 😉

    Und ich glaube nicht, dass jemand das Wochenende zum Lesen meiner Bücher genutzt hat, dafür ist der Zustand zu gut. 😀 Aber wenn ich ich ranhalte, dann habe ich die meisten davon bis zum Wochenende gelesen …

  5. Bücherwurm

    Hallo Winterkatze,

    früher habe ich ja auch mal ziemlich viele Mangas gelesen, wie Ranma 1/2, Mermaid Saga, Ikkoku, Fushigi Yuugi, Ayashi no ceres, Kamikaze kaito jane, Card captor sakura…
    Jetzt bekomme ich mal wieder lust auf einen Manga und ich wollte dich fragen, ob du mir vielleicht einen empfehlen kannst?

    Liebe Grüße,

    der bücherwurm

  6. @Bücherwurm: Es hängt natürlich davon ab, ob du experimentierfreudig bist oder nicht. 😉 Dein Buchgeschmack hat sich in letzter Zeit ja doch deutlich geändert, da wäre es vielleicht an der Zeit auch mal andere Mangarichtungen auszuprobieren, oder? 😉

  7. Bücherwurm

    Ja das stimmt, ich bin durchaus bereit auch was neues auszuprobieren, wenn du mir also etwas empfehlen kannst, wäre ich dir sehr Dankbar. Habe nämlich schon mal ein wenig geguckt und ich muss sagen, es gibt so viele verschiedene Sachen, da bin ich etwas überfordert. Möchte auch erst mal nur eine Reihe lesen, geht ja doch ziemlich ins Geld :).

  8. @Bücherwurm: Dann würde ich doch erst einmal etwas vorschlagen, dass dir auch früher bestimmt gefallen hätte. "An deiner Seite" ist sehr süß, mit fünf Bänden abgeschlossen und somit übersichtlich, niedlich gezeichnet (wie man es bei einem Manga für jüngere Schulmädchen auch erwarten kann). 😉 Ansonsten können wir uns auch gern per Mail länger darüber unterhalten. 🙂

  9. Bücherwurm

    Danke für den Tipp, ich werde mir den ertsen Teil demnächst mal bestellen. Wir müssen auf jeden Fall mal wieder mailen :).
    LG

  10. @Debbie: Ich würde ja heute wirklich gern bei dir kommentierren, aber dein Blog lässt mich den Captcha-Code nicht eingeben.

    Mein Kommentar sollte folgendermaßen lauten: "Und ob ich solche Fenstergucker habe – gleich vier Stück! 😀 Bei Katzen erschrecken sich die Leute allerdings weniger schnell, wenn sie sie bei der Beobachtung erwischen. Dafür bin ich immer etwas irritiert, wenn mich wildfremde Leute auf die Samtpfoten anspreche, während ich im Vorgarten beschäftigt bin. 😀

    Aber was erwarte ich denn auch, schließlich beobachtet besonders unsere Grautigerdame jede meiner Bewegungen sehr genau – und oft genug habe ich das Gefühl, dass ich ihrer Meinung nach die Hecke nicht ordentlich genug schneide und viel zu viel Unkraut übersehe … 😉

    Dein Lumpi würde mich übrigens nur erschrecken, wenn er spontan anfangen würde zu bellen – mit unerwarteten Geräuschen kann man mich immer verjagen – ansonsten ist er bestimmt von außen auch ein niedlicher Anblick. :)"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.