Frohe Feiertage!

Auch in diesem Jahr können wir von weißen Weihnachten nur träumen, aber das hindert uns ja nicht daran, es uns gemütlich zu machen und die Feiertage zu genießen. Mein Mann und ich werden die kommenden Tage in Ruhe mit den Katzen verbringen und uns von diesem (etwas chaotischen) Jahr erholen.

Ich hoffe, dass auch ihr eine schöne Zeit habt. Egal, ob ihr die Weihnachtstage mit der Familie oder allein, mit oder ohne Haustiere verbringt:

Ich wünsche euch ruhige, stressfreie und erholsame Feiertage!


15 Kommentare

  1. Ich wünsche Euch ein schönes – und ruhiges! – Weihnachtsfest. Der Tisch schaut gut aus und "liefert" sogar etwas eine weiße Weihnacht.

  2. @Natira: Danke, das wünschen wir dir auch! 🙂 Genauer gesagt lieferte Sayuri die Schneeflocken zum Ausschneiden. 😀 (Die Kekse sind übrigens wirklich sehr lecker, aber mir fast schon zu weich. Vielleicht versuche ich es mal mit einer etwas längeren Backzeit.)

  3. @Anette: Vermisst du etwa die ganzen Buchstapel? 😀 Die sind mal wieder ins Nebenzimmer umgezogen … *kicher* Hab du eine schöne und erholsame Zeit mit deiner Familie! Im nächsten Jahr gibt es dann wieder Plätzchen und etwas mehr Weihnachtsgefühl für euch! 🙂

    @cat: Danke, die wünsche ich dir auch! Einmal im Jahr bekommen sogar wir es für einen Abend festlich hin – morgen früh stapeln sich dann schon wieder die ersten Bücher und Spiele. *g*

  4. Ich wünsche dir und deinem Mann auch ein schönes Fest, auch wenn es mit dem Schnee nichts wird. Gestern habe ich tatsächlich bei blauen Himmel und Sonnenschein tatsächlich die Vögel gehört und für einen Moment musste ich doch überlegen, ob nicht doch Ostern ist… 😉

    PS: Der Kerzenständer sieht schön aus!

  5. @Hermia: Dankeschön! Ich habe gestern noch überlegt wie komisch es doch ist, dass wir zu Weihnachten problemlos ohne Heizung zurecht kommen.

    Den Kerzenständer habe ich vor einigen Jahren von einer Kollegin geschenkt bekommen. Ich finde, er passt mit der "Baumform" und dem Stern an der Spitze so perfekt zu Weihnachten. Da muss ich ihn jedes Jahr rausholen, auch wenn offene Kerzenflammen – vor allem wegen Baltimore – sehr gut beobachtet werden müssen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.