Neuzugänge: Oktober, November und Dezember 2021

Das letzte Quartal des Jahres und normalerweise bedeutet das, dass ich mir weniger Bücher kaufe (und dafür ein paar zum Jahresende geschenkt bekomme), weshalb ich mir im November und Dezember keine Titel mehr selber bestellt hatte. Dafür gab es im Oktober einige Vorbestellungen und Reihenfortsetzungen, so dass ich mir sicher sein konnte, dass ich mit meinem Büchervorrat bis Ende November durchhalten würde … *g*

Ein Buchstapel mit den unten aufgeführten Titeln, wobei das Buch "Amari and the Night Brothers" rechts vom Stapel steht, so dass das Cover zu sehen ist.

1. Phil Hickes: The Bewitching of Aveline Jones
Nachdem mir der erste Band rund um Aveline Jones schon so gut gefallen hatte, habe ich mir die Fortsetzung vor einigen Wochen vorbestellt. Ich freue mich sehr darauf in diesem Herbst eine weitere gruselige Geschichte mit Aveline zu lesen und bin gespannt, was sich der Autor dieses Mal hat einfallen lassen.

2. L.D. Lapinski: The Strangeworlds Travel Agency 2 – The Edge of the Ocean
Auch hier hatte mir der erste Teil sehr gut gefallen, so dass ich mir den zweiten Band relativ zeitnah bestellt (und gelesen) habe.

3. Dominique Valente: Starfell 3 – Willow Moss and the Vanished Kingdom
So langweilig es ist, auch mein dritter Neuzugang ist eine Reihenfortsetzung. Hier hatte ich eine Zeitlang gehofft, dass die Taschenbuchausgabe noch etwas günstiger würde. Aber da meine Lust auf diese Art von Geschichte dann doch größer war als mein Geiz, habe ich mir das Buch dann doch Anfang Oktober gegönnt.

4. Kelly Yang: Front Desk
Das Buch hatte ich schon seit längerem auf der Merkliste und als ich Ende September mitbekam, dass es in den USA eine Gruppe von Personen gibt, die verhindern will, dass der Roman in Schulen gelesen wird, habe ich es mir spontan bestellt. Falls ihr euch fragt, was an diesem Titel so kritisch sein könnte, dass man Schüler davor beschützen muss: Die Protagonistin ist eine zehnjährige chinesischstämmige Immigrantin, deren Eltern in einem Hotel arbeiten und sich für (illegale) Immigranten einsetzen.

5. Jessica Townsend: Hollowpox – The Hunt for Morrigan Crow
Der dritte – und von mir schon heiß ersehnte – Band rund um Morrigan Crow. Ich mag die Welt, die sich Jessica Townsend für ihre fantastische Reihe ausgedacht hat und ich mag die Figuren. Ich bin mir sicher, dass dieses Buch nicht lange auf dem SuB liegenbleiben wird. 😉

6. B. B. Alston: Amari and the Night Brothers (Supernatural Investigations 1)
Auf das Buch bin ich schon im vergangenen Jahr aufmerksam geworden und fand, dass der Klappentext sehr gut klang. Allerdings wollte ich mir nicht das Hardcover zulegen, weshalb ich mir sobald wie möglich die Taschenbuchausgabe vorbestellt hatte – und auf deren Lieferung ich dann noch zwei Extramonate warten durfte. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie mir die Geschichte gefällt.

***

Im November gab es noch einen Nachzügler von meinen Vorbestellungen und dann kam auch schon mein Geburtstag und brachte wieder so einige Buchgeschenke von meiner Wunschliste. Zu den Geschenken gibt es wieder keine Anmerkungen – das wäre dann doch etwas viel Text, außerdem fällt der Großteil davon unter „klang interessant (und ich wollte mal ausprobieren, ob mir der Schreibstil der Person liegt)“.

Die Taschenbuchausgabe von "A Song Below Water", die vor einer orangen Wand steht. Das Cover zeigt zwei Schwarze Frauen, die mit dem Rücken zueinander stehen und deren Haare miteinander verwoben sind, als würden sie unter Wasser treiben.

7. Bethany C. Morrow: A Song Below Water
Auf das Buch bin ich anfangs vor allem wegen dem schönen Cover aufmerksam geworden und dann sprach mich das Thema „Sirenenmagie“ an, das im Klappentext erwähnt wird. Außerdem lese ich gerade gern (für mich) neue Schwarze Autorinnen, weil ihre Geschichten häufig für mich unvertraute Elemente enthalten.

Zwei Bücherstapel, zwischen denen vier weitere Bücher eingeklemmt sind. Insgesamt sind 19 Bücher auf dem Foto zu sehen.

Geburtstagsgeschenke

8. Kaia Anderson: Sisters in Arms
9. Emily Lloyd-Jones: The Bone Houses
10. Eiko Kadono: Kiki’s Delivery Service
11. Sarah Driver: Once we were Witches
12. Kate Williams: The Babysitter Coven 2 – For Better or Cursed
13. Sarah Kuhn: From Little Toky with Love
14. Katie Zhao: The Dragon Warrior
15. Francis Burney: Journals and Letters
16. Noelle Stevenson: Nimona (Comic)
17. India Holton: The Wisteria Society of Lady Scoundrels
18. Crystal Frasier/Val Wise/Oscar O. Jupiter: Cheer Up! Love and Pompoms (Comic)
19. Katherine Woodfine: Peril in Paris (Taylor and Rose 1)
20. Hilary McKay: The Time of Green Magic
21. Jerrelle Guy: Black Girl Baking
22. Sangu Mandanna: Kiki Kallira Breaks a Kingdom
23. Nicole Glover: The Conductors
24. Erika Fatland: Hoch oben – Eine Reise durch den Himalaya
25. Bali Rai: The Royal Rebel – The Life of Suffragette Princess Sophia Duleep Singh
26. Lauren Stowell/Abby Cox: The American Duchess Guide to 18th Century Dressmaking

***

Der Dezember lief von den Buchzugängen im Prinzip wie der November. Es gab einen Titel, den ich spontan bestellt hatte, nachdem ich feststellte, dass er nach vielen Jahren endlich wieder lieferbar war, und eine große Menge Bücher von meiner Wunschliste zu Weihnachten. Ich denke, ich bin für 2022 ganz gut mit Lesestoff ausgestattet. 😉

Die Taschenbuchausgabe von "To Find A Wonder".

27. Jennifer Carson: To Find a Wonder
Seitdem ich „Hapenny Magick“ von der Autorin gelesen habe, schaue ich regelmäßig, was sie so veröffentlicht hat und packe die fehlenden Bücher auf meine Merkliste. „To Find a Wonder“ stand da über vier Jahre lang drauf, weil es nicht lieferbar war, aber so niedlich aussah, dass ich es nicht aufgeben wollte. Anfang Dezember konnte ich den Titel endlich bestellen, was mich sehr glücklich gemacht hat, da ich die Erzählweise von Jennifer Carson wirklich sehr mag.

Ein großer Stapel mit Bücher, daneben noch acht Titel, die an den Stapel gelehnt wurden.

Weihnachtsgeschenke
28. Joseph Elliott: The Good Hawk (Shadow Skye 1)
29. Katie & Kevin Tsang: Dragon Mountain (Dragon Realm 1)
30. Xiran Jay Zhao: Iron Widow
31. Leo Marks: Between Silk and Cyanide – A Code Maker’s War 1941-45
32. Ashia Monet: The Black Veins (Black Magic 1)
33. Catherine Johnson: A Nest of Vipers
34. Gwenda Bond & Christopher Rowe: The Supernormal Sleuthing Service 2 – The Sphinx’s Secret
35. Francesca Gibbons: A Clock of Stars 1 – The Shadow Moth
36. Faith Erin Hicks: The Nameless City (Comic)
37. Benjamin Read & Laura Trinder: The Midnight Howl (The Midnight Hour 2)
38. Benjamin Read & Laura Trinder: The Midnight Hunt (The Midnight Hour 3)
39. Abi Elphinstone (Hrsg.): Winter Magic (Anthologie)
40. Alexis Hall: The Affair of the Mysterious Letter
41. Kalynne Bayron: This Poison Heart
42. Jen Williams: The Ninth Rain (The Winnowing Flame Trilogy 1)
43. Nicholas Bowling: Song of the Far Isles
44. Sibéal Pounder: Tinsel – The Girls Who Invented Christmas
45. S. A. Patrick: A Vanishing of Griffins (Song of Magic 2)

 

Nach all den Buchgeschenken ist mein SuB zum Jahresende wieder kräftig angewachsen, aber solange da nicht mehr Bücher drauf sind, als ich in einem Jahr lesen kann, kann ich gut damit leben. (Nicht, dass ich im kommenden Jahr wirklich nur Titel vom SuB lesen würde, aber theoretisch wäre es möglich … *g*) Ich freue mich sehr auf all die neuen Geschichten, die mich in den kommenden Monaten erwarten, auf die eine oder andere Neuentdeckung und auf das Wiedersehen mit ein paar vertrauten Autoren. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.