Sachbuch-Challenge 2020

Vor ein paar Jahren hatte ich eine Sachbuch-Challenge ins Leben gerufen, um mal all die Sachbücher in Angriff zu nehmen, die ich seit längerer Zeit auf dem SuB liegen hatte. Wenn ich ehrlich bin, dann hat die Challenge vor allem dazu geführt, dass ich auf neue Sachbücher aufmerksam wurde, die ich mir dann gekauft oder in der Bibliothek ausgeliehen hatte. Auf der anderen Seite stieg so wirklich die Zahl meiner gelesenen Sachbücher und die Challenge-Auswirkungen hielten auch nach den Jahren 2014 und 2015, in denen die Challenge stattfand, an.

Inzwischen ist es aber wieder so, dass ich einen Haufen interessanter Sachbücher angesammelt habe, für die ich mir in den letzten Monaten nicht genügend Zeit genommen habe. Da es immer netter ist, wenn es Leute gibt, mit denen ich mich über meine Lektüre austauschen kann, dachte ich mir, dass ich auch im kommenden Jahr wieder eine Sachbuch-Challenge anbieten kann. Vielleicht gibt es ja unter euch welche, die mitmachen mögen. So wenig Sachbuchleser.innen gibt es unter den Buchblogger.innen ja nicht.

Die Regeln für die Challenge lauten wie folgt:

  • Die Challenge beginnt am 01.01.2020 und endet am 31.12.2020.
  • Das oben eingefügte Logo kann selbstverständlich mitgenommen und für eigene Beiträge zur Sachbuch-Challenge verwendet werden.
  • In diesem Zeitraum sollen mindestens acht Sachbücher gelesen werde.
  • Jedes gelesene Sachbuch soll auf dem Blog rezensiert oder zumindest mit einem einigermaßen aussagekräftigen Leseeindruck bedacht werden.
  • Als Sachbuch gilt jedes Buch mit einem nicht-fiktiven Inhalt (Biografien, Reiseberichte, Fachbücher, Kochbücher, Ratgeber usw.) unabhängig von der angestrebten Zielgruppe (also auch Kinder-Sachbücher).
  • Wer ebenfalls Lust auf die Sachbuch-Challenge hat, der sollte sich bitte mittels eines Kommentars unter diesem Beitrag anmelden und mir einen Link zu einer Challenge-Übersichtsseite hinterlassen, auf der die Fortschritte im Laufe des Jahres vermerkt werden.

Es geht mir nicht darum, dass wir uns gegenseitig mit den Mengen an gelesenen Sachbüchern erschlagen, sondern um den (hoffentlich regelmäßigen) Austausch, um das Lesen der gehorteten Schätze und natürlich auch irgendwie um das Neuentdecken von interessanten Titeln. Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn wir uns wieder gegenseitig zum Sachbuch-Lesen inspirieren könnten!

8 Kommentare

  1. Stelle fest: Deine Beiträge erscheinen mal wieder nicht in meinem Reader 🙁
    Bin auf jeden Fall dabei. Sachbücher sind das häufigste Genre auf meinem SuB 🙂
    Bin sehr gespannt, welche Arten von Sachbüchern du dir vornimmst! Bei mir wird es auf jeden Fall geschichtslastig 🙂

    • Nicht mal mit Verzögerung? Bei mir erschien der Beitrag heute erst gegen Mittag, aber er taucht im Feedreader auf!

      Ich freu mich auf jeden Fall, wenn du mit dabei bist! Ich weiß nicht, wie es bei dir so ist, aber bei mir sind die Sachbücher erschreckend oft auch die Titel, die am längsten auf dem SuB liegen, obwohl ich mich so aufs Lesen gefreut habe. *g*

      Was meine Lektüre angeht, so zeigt das Logo den Großteil meines Sachbuch-SuBs. Ein paar Bücher habe ich an dem Tag nicht spontan gefunden (der Sachbuchbereich ist bei mir immer noch schrecklich ungeordnet), aber insgesamt ist das schon ein guter Überblick. 😉

  2. Yay! Ich bin natürlich mit dabei! In den letzten Jahren habe ich mir ja immer eine Zahl an Sachbüchern vorgenommen und dieses Vorhaben auch stets geschafft, aber zusammen macht das natürlich viel mehr Freude.
    Den Link zu meiner Challenge-Seite reiche ich in den nächsten Tagen nach.

    • Sehr schön, Neyasha! 🙂 In den letzten Jahren hatte ich mir keine konkrete Zahl vorgenommen, aber es hat zumindest immer gereicht, um am Jahresende eine Sachbuch-Liste zu veröffentlichen. Aber ich denke auch, dass das gemeinsame Lesen im kommenden Jahr noch ein bisschen mehr Spaß machen wird.

      Mach dir keinen Stress! Bis zum 1.1. ist ja noch sehr viel Zeit. 😉

  3. Sehr schöne Idee!
    Seit ca. 3 Jahren habe ich meine Liebe für Sachbücher entdeckt und lese jede Menge! Bin über Twitter auf die Challenge aufmerksam geworden und möchte sie gerne dafür nutzen, aufzulisten, was ich an Sachbüchern in 2020 gelesen habe mit dem Wunsch nach Austausch. 🙂
    Meine Seite teile ich dir die Tage dazu mit.
    GlG, monerl

    • Hach, ich freu mich über jede Person, die mitmachen mag. Wenn man sich über seine Sachbücher austauschen kann, macht das Lesen doch gleich noch mehr Spaß! 🙂

  4. Ich möchte auch wieder mitmachen! Beitrag kommt irgendwann demnächst.
    Ich habe einiges hier schon liegen zu den Themen Reisen, Geschichte und Frauen. Es wird auf jeden Fall bunt. 😀

    • Das freut mich sehr, Helma! Auch wenn du schon ohne Challenge regelmäßig für ausreichend Sachbuchempfehlungen sorgst, um mich von meinem Sachbuch-SuB abzulenken. *g*

      (Bei „Die Grenze“ bin ich inzwischen schon bei der Hälfte und ich bin sehr glücklich mit dem Buch, obwohl ich ja sonst so schnell bei Reiseberichten nörgelig werde. 😉 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.